Verliebt in die Berge

Aug 19, 2019 -- Posted by : Andreas

Ja, es ist eine Art Liebesgeständnis. Nachdem sich unser Sommer hier langsam dem Ende entgegen neigt, spüre ich bereits jetzt wie sehr ich die Natur hier vermissen werde. Mit unseren Gästen sind wir viel unterwegs, Essen lecker, und entdecken immer neue Ecken bezaubernder Schönheit im Aries Tal. Einer der beleibtesten Ausflüge außerhalb Posagas geht auf eine Kuhweide oberhalb des Nachbardorfes Salciua, wo sich dem Betrachter eine grandiose Aussicht auftut:

Unser Haus ist diesen Monat proppevoll, und auch der Zeltplatz ist zu einem späten aber emsigen Sommer erwacht. Unsere Besucher kommen aus allen Ecken der Welt, und es ist anregend zu sehen wie fasziniert alle sind. Vom Leben der Menschen, so nah an der Natur - und von der Ruhe, die einen nach wenigen Tagen hier durchströmt.

Für kurzentschlossene haben wir noch bis Mitte September einige wenige Termine frei, dann endet diese Saison bereits. Zum Abschluss gibts dann nochmal einen grandiosen Abschlussblog, bevor wir uns in unser Winterquartier begeben.

Bis dahin: Ciao, Servus, Shalom, See you soon, Prijmout, La revedere, Hasta la vista baby ;)

Share: